"Startseite"
Deutsche Gesellschaft für Positive und Transkulturelle Psychotherapie Deutsche Gesellschaft für Positive und Transkulturelle Psychotherapie

Nachrichten

Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer in Hessen 2018

Positive und Transkulturelle Pädagogik: Lehrergesundheit stärken - gesunde Schule fördern! Ab Januar 2018 bietet die Internationale Akademie für Positive und Transkulturelle Psychotherapie – Prof. Peseschkian Stiftung eine innovative Weiterbildung in „positiver und transkultureller Pädagogik“ speziell für Lehrkräfte an. 

Information zur Lehrerfortbildung 2018

Modulplan 1. Lehrerfortbildung 2018

Übergeordnetes Ziel der Fortbildung ist die Schaffung eines wertschätzenden, konstruktiven
Schulklimas
und damit die Förderung seelischer Gesundheit von Lehrern, Schülern und Eltern.
Nach dem Konzept der Positiven Pädagogik werden Kenntnisse zur Stärkung der eigenen – vor
allem auch psychischen - Gesundheit vermittelt. Für die täglichen schulischen
Kommunikationsbereiche (wie Unterricht, Beratung, kollegialer Austausch) wird die psychosoziale
Beziehungskompetenz nachhaltig geschult. Unter anderem geht es um die Vermittlung von
bewährten Coping-Strategien zur besseren, d.h. entlastenden Bewältigung der vielfältigen
Aufgaben an Schulen.

Damit bietet diese Fortbildung mit ihrem ganzheitlichen Konzept und ihren breit gefächerten
Inhalten wertvolle Ansätze für eine konstruktive, offene, lebendige Gestaltung des schulischen
Umfeldes und fördert damit die Entwicklung einer "gesunden" Schule.

Besonders wichtig erscheint auch der transkulturelle Aspekt der Positiven Psychotherapie. Die
Schulen stehen hier vor ganz neuen Herausforderungen, sodass eine weitergehende Qualifizierung
der Lehrerinnen und Lehrer in Hinsicht auf interkulturelle Kommunikation notwendig ist.

Die Fortbildung wird von erfahrenen Diplom-Psychologen und Diplom-Pädagogen durchgeführt.
Die Termine der einzelnen Module entnehmen Sie bitte dem Modulplan.

Die Fortbildung ist von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert. Sie findet in den Räumlichkeiten der Stiftung, Langgasse 38-40 in 65193 Wiesbaden statt.

Am Samstag, 23. September 2017, findet von 10.00 – 13.30 Uhr ein kostenfreies
Informationsseminar
statt. Für die Anmeldung wenden Sie sich bitte an die Prof. Peseschkian
Stiftung.

Alle Nachrichten

Deutsche Gesellschaft für Positive und Transkulturelle Psychotherapie (DGPP e. V.)

Langgasse 38-40
D-65183 Wiesbaden
Tel: (0611) 34 11 675
dgpp (at) positum.org
www.dgpp.positum.org

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar Montag, Dienstag und Donnerstag von 9.15 bis 12.45 Uhr.

Schwester- und Partnerorganisationen:

EFCPP  European Federation of the Centers of Positive Psychotherapy (Dachverband der europäischen Zentren und Gesellschaften für Positive und transkulturelle Psychotherapie)

WAPP  Weltverband für Positive Psychotherapie / World Association for Positive Psychotherapy (Dachverband der weltweiten Zentren und Gesellschaften für Positive und Transkulturelle Psychotherapie)


IAPP
  Internationale Akademie für Positive und Transkulturelle Psychotherapie – Prof. Peseschkian Stiftung

WIAP  Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Ärzte und Psychologen nach dem Psychotherapeutengesetz

WIPPF  Wiesbadener Weiterbildungskreis für Positive Psychotherapie u. Familientherapie